Domino's Pizza Angebote & Deals ⇒ Februar 2021

Domino’s Pizza Angebote & Deals ⇒ Februar 2021

Domino’s Pizza – ein Lieferservice aus den USA

Die internationale Schnellrestaurantkette Domino’s wurde bereits im Jahr 1960 in Ypsilanti in dem US-Bundesstaat Michigan gegründet. Der Schwerpunkt liegt auf der Herstellung und Lieferung von amerikanischer Pizzas in den verschiedensten Variationen. Der Gründer Tom Monaghan hatte damals das Ziel, drei Pizzaservice Eating places zu eröffnen. Als er 38 Jahre später, im Jahr 1998 in Rente ging, verkaufte er Domino’s Pizza an das Unternehmen Mind Capital, welche die Schnellrestaurantkette im Jahr 2004 sogar an der Börse notierten. Heutzutage gibt es weltweit über 10.000 Filialen in über 73 Ländern.

In Deutschland tat sich Domino’s Pizza zu Beginn schwer. Im Jahr 1980 versuchte das Unternehmen erstmals den Markteintritt, scheiterte jedoch aufgrund des mangelnden Interesses der Deutschen. Im November 2010 versuchte es das Unternehmen erneut und eröffnete eine erste deutsche Pizza-Filiale in Berlin. Ziel struggle es, in zehn Jahren über 1.000 Schnellrestaurants in Deutschland zu eröffnen. Auch wenn Domino’s hierzulande erfolgreich und beliebt ist, konnte dieser Plan nicht in die Realität umgesetzt werden. Derzeit gibt es 21 Filialen in Deutschland, wovon sich Domino’s Eating places zum Beispiel in Köln, Aachen, Gießen, Münster, Berlin sowie in Hamburg befinden. Eure Pizza bekommt Ihr entweder direkt in der Filiale oder könnt sie Euch auf www.dominos.de on-line bestellen.

Im Jahr 2016 hat Domino’s Pizza einen erfolgreichen Coup gelandet und Joey’s übernommen, womit die Filialen und Liefergebiete beträchtlich erhöht wurden.

Francising – Das Geschäftskonzept des Unternehmens

Ein Großteil der Filialen wird nach dem Franchising Prinzip betrieben. Auch in Deutschland ist das Unternehmen stets auf der Suche nach neuen Partnern, die ein Schnellrestaurant eröffnen wollen. Domino’s unterstütz seine Accomplice bei der Standortsuche und -Wahl, bei der Eröffnung sowie beim laufenden Betrieb.

Domino’s – Leckere Pizza gemütlich zu Hause genießen

Mit dem Slogan “Hinter einer guten Pizza steckt ein einfaches Rezept. Viel Herz. Viel Leidenschaft.” wirbt Domino’s für sich. Die Mahlzeiten des Pizzalieferanten sind abwechslungsreich sodass für jeden Geschmack – ob Veganer, Fleischfan, Experimentierfreudiger oder Liebhaber traditioneller Gerichte – das Richtige dabei ist. Die große Auswahl und verschiedene Offers stellen sicher, dass das Angebot nie langweilig wird. Domino’s bietet Folgendes an:

  • Pizza

  • Pasta

  • Salat

  • Pizza-Brötchen

  • Snacks

  • Dessert

  • Getränke

Bei den Pizzas habt Ihr die Wahl zwischen einer bereits fertig Zusammengestellten oder einer individuell von Euch kreierten Pizza. Bei den von Domino’s zusammengestellten Pizzas gibt es bewährte Klassiker wie Margherita, Salami, Funghi und Hawai, aber auch ausgefallene Kreationen wie Hen Membership, Hen Kebab oder Ranch BBQ.

Unter “Auf deine Artwork” könnt Ihr frei wählen – von der Größe, über den Pizzaboden, die Soße, den Käse bis hin zu einer langen Liste von Zutaten für den Belag. Ob Schinken, Bacon und Salami, vegetarische Zutaten wie Rucola, Paprika und Mais oder verschiedene Saucen und Gewürze sind zahlreiche Variationsmöglichkeiten verfügbar.

Ein weiteres Angebot von Domino’s ist Halb und Halb. Dabei könnt Ihr eine Pizza je zur Hälfte mit zwei unterschiedlichen Belägen nach Wahl kombinieren. Die eine Hälfte der Pizza könnt Ihr z.B. mit Hawai, die andere Hälfte mit Tuna Particular belegen.

Neben Pizzas bietet Domino’s noch zahlreiche weitere Gerichte an. Pizzabrötchen werden je zu acht Stück geliefert und Ihr könnt zwischen verschiedenen Füllungen wählen und diese zusätzlich mit einem Dip kombinieren. Drei Hühnchengerichte – Backyard Chicks, Scorching Chicks und Bacon Chicks – stellen Fleischliebhaber zufrieden. Verschiedene Pasta Gerichte und Salate sorgen für leckere Alternativen. Die Beilagen wie BBQ Wings, Hen Kickers oder Potato Wedges sorgen zusätzlich für einen amerikanischen Geschmack. Die Auswahl an süßen Desserts wie Eis von Ben & Jerry’s, Cookies oder Cinnamon Stix sowie verschiedene Getränke vervollständigen das Angebot.

Dominos.de – Pizza bestellen leicht gemacht

Wollt Ihr bei Domino’s bestellen, müsst Ihr zuerst Eure Stadt durch Eingabe der Postleitzahl verifizieren. Wird in Eurer Nähe keine Filiale gefunden, seht Ihr eine Karte mit Eurem Standpunkt und den nächstgelegenen Domino’s Filialen. Ihr könnt Euch daraufhin für eine entscheiden, wobei Ihr bei einer zu großen Entfernung die Pizza selbst abholen müsst. Nur wenn es eine Filiale in Eurer Nähe gibt, habt Ihr zusätzlich die Möglichkeit, die Speisen liefern zu lassen. Wenn Ihr Euch für eine Filiale entschieden habt, seht Ihr das Angebot an Pizzas und Co.

Daraufhin könnt Ihr durch das Sortiment der Webseite klicken, bis Ihr gefunden habt, was Euch anspricht. Bei allen Pizzas habt Ihr die Möglichkeit, die Größe, den Pizzaboden und die Soße zu verändern. Zusätzlich könnt Ihr einzelne Zutaten ergänzen. Wenn Ihr zufrieden mit Eurer Wahl seid, könnt Ihr die Pizza dem Warenkorb zufügen. Wenn Ihr Euch für einen Salat oder eine Beilage entscheidet, könnt Ihr ein Dressing, bzw. eine Soße wählen.

Um die Bestellung abzusenden, müsst Ihr den Mindestbestellwert erreichen. Dieser ist von Filiale zu Filiale unterschiedlich, wird Euch aber im Warenkorb angezeigt.

Sparen mit Rabatten und Aktionscodes von Domino’s

Domino’s bietet Euch immer wieder Angebote, mit denen Ihr einige Euros sparen könnt. So bekommt Ihr z.B. 50 % auf die zweite Pizza geschenkt, eine große Pizza bei Selbstabholung für nur 10 € und weitere Rabatte bei großen Bestellungen. Die Offers wechseln regelmäßig. Schaut vor jeder Bestellung einfach mal, ob sich ein Angebot für Euch lohnt.

Auch der klassische Gutscheincode darf bei dem Pizzalieferanten Domino’s natürlich nicht fehlen. Mit den häufig angebotenen Rabattcodes könnt Ihr bei Eurer nächsten Bestellung sicherlich etwas Geld sparen.

Die App von Domino’s

Der Pizzalieferant bietet Euch zudem eine App für iOS und Android an. Der größte Vorteil der App für Euer Smartphone ist natürlich, dass Ihr bequem von unterwegs bestellen könnt. Dadurch erspart Ihr Euch lange Wartezeiten, wenn Ihr hungrig seid und schnell etwas essen möchtet. Und mit dem Pizza Tracker könnt Ihr genau verfolgen, wie weit Eure Bestellung gerade ist und wann ihr sie erwarten könnt.

Gewinnspiele und Information im Social Net

Auf den Social Media Profilen von Domino’s werdet Ihr mit allen Informationen um das Unternehmen und die Produkte versorgt. Neben zahlreichen Gewinnspielen und Aktionen, versorgt Euch der Pizzalieferant mit witzigen Movies und Bildern. Zudem werden offene Jobs auf den Social Media Profilen ausgeschrieben. Wenn es Informationen rund um die Filialen gibt, wie z.B. veränderte Öffnungszeiten, Neueröffnungen, Schließungen aufgrund von Umbaumaßnahmen usw., könnt Ihr das über Fb aus erster Hand erfahren. Auf den englischsprachigen Profilen bei Twitter, Pinterest und Instagram versorgt Euch Domino’s Pizza mit zahlreichen Infos zum Unternehmen und Fotos von leckeren Gerichten, die Appetit auf mehr machen. Der YouTube-Channel von Domino’s Pizza zeigt Werbespots und gibt Einblicke in das Unternehmen.

Domino’s® Pizza Turnaround

Schnelle Hilfe vom Kundenservice

Wenn Ihr Beschwerden oder Fragen zu einer Bestellung, der Bezahlung oder den Produkten habt, könnt Ihr die Zentrale on-line über ein Kontaktformular oder per Telefon erreichen. Der Kundenservice ist unter der Service-Hotline 0211 170 888-Zero erreichbar. Alternativ könnt Ihr einen Transient an folgende Adresse versenden:

Domino’s Pizza Deutschland
Erkrather Straße 162
40233 Düsseldorf
Deutschland

Zudem hat jede Filiale eine eigene Servicenummer. Diese findet Ihr, wenn Ihr Eure nächstgelegene Filiale hinterlegt habt, auf der Startseite auf der rechten Seite. Oder Ihr ruft den Retailer Locator auf und wählt die entsprechende Filiale aus. Dort werden Euch die Adresse, die Telefonnummer sowie die Öffnungszeiten der entsprechenden Domino’s-Filiale angezeigt.

Jobs bei Domino’s

Domino’s wirbt neue Mitarbeiter mit dem Slogan “Vom Pizzabäcker zum Millionär”. Das Unternehmen ist ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die kundenorientiert sind. Bei Domino’s kann man u.a. als Retailer Supervisor, Assistant Manger, als Franchising-Accomplice oder im Administration arbeiten. Zudem bildet das Unternehmen Fachmänner und Fachfrauen als Systemgastronomen aus. Alle offenen Stellen sowie alle Informationen zum Bewerbungsablauf findet Ihr auf der Karriere-Seite von Domino’s.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *